Beitrag

17 Januar 2018

Fake News: Teaser zu Sendung

||
0 Comment

Fake News beeinflussen Wahlen, Meinungen, den öffentlichen Diskurs. An der Universität Tübingen beschäftigten sich internationale Studierende in einem Workshop mit dem Thema. Der Kurs fand im Rahmen des INsPIrE-Projektes statt, das von der EU ins Leben gerufen wurde. Die Abkürzung steht für „Innovative educational and media practices for an inclusive and participatory Europe“. Mehr Infos zum Projekt gibt es unter http://engageurope.eu/.

Hier könnt ihr schon jetzt zwei Beiträge aus der Sendung rein hören.

Umfrage auf dem Tübinger Weihnachtsmarkt. Wir behaupten: Bayern plant die Unabhängigkeit und will raus aus Deutschland. Was halten die Tübinger davon?

 

Wer profitiert eigentliche von Fake News? Unsere internationalen Reporter gehen dieser Frage auf den Grund.

 

Die Micro-Europa-Sendung zum Thema „Fake News“ – am Sonntag, 21. Januar, von 12 bis 13 Uhr auf Wüste Welle: Übers Radio auf 96,6 oder über den Live-Stream. Schaut auch bei Facebook unter Micro-Europa Tübingen vorbei!
|